[Anleitung] Anpassung der MwSt-Sätze in der Gastrokasse 3.9

Nachfolgend finden Sie eine Kurzanleitung für die Umstellung der Steuersätze in der Provendis Gastrokasse 3.9.

WICHTIG:

  • Wir empfehlen eine vorherige Absprache mit Ihrem zuständigen Steuerberater!
  • Führen Sie die Änderung am Tag der Mehrwertsteuer-Umstellung vor Dienstbeginn durch.

Methode 1

  1. Starten Sie die Provendis Gastrokasse und navigieren Sie über das Menü, unten links, zur Systemkonfiguration > Grund-Einstellungen.
  2. Wechseln Sie in den Reiter Allgemeines.
  3. Auf der linken Seite finden Sie die Einstellungsmöglichkeit für den gesetzlichen und den ermäßigten Steuersatz.
  4. Passen Sie diese entsprechend der neuen gesetzlichen Regelungen an und klicken Sie anschließend auf Speichern.
  5. Navigieren Sie nun in die Verwaltung bishin zu Speisen & Gerichte.
  6. Im horizontalen Menü, oberhalb der Artikellisten, finden Sie den Punkt Schnellbearbeitung, hier können Sie für jede Warengruppe, nacheinander alle Artikel, von oben nach unten editieren.
  7. In den Spalten „Normal MwSt.“ & „Außerhaus MwSt.“ finden Sie den jeweiligen Steuersatz des Artikels.
  8. Doppelklicken Sie pro Artikel in die Spalte des Steuersatzes, welchen Sie ändern wollen und wählen Sie aus dem Optionsmenü den neuen Steuersatz aus, welchen Sie dem Artikel zuordnen wollen.
    Hinweis: Sollten die neuangegebenen Steuersäze nicht in der Liste erscheinen. Starten Sie die Gastrokasse bitte einmal neu, um die Änderungen von Schritt 1.-4. richtig zu übernehmen.

Methode 2

  1. Wenden Sie die Schritte 1 – 4 aus Methode 1 an (siehe oben).
  2. Navigieren Sie in die Verwaltung, gehen Sie auf Speisen & Gerichte.
  3. Im Menü, oben links, wählen Sie den Punkt „Datei“ > „Exportieren“ und folgen Sie den Anweisungen des Export-Assistenten.
  4. Die erstellte CSV-Datei können Sie nun beispielsweise in Excel oder anderen Kalkulationsprogrammen öffnen und Änderungen an den Steuersätzen vornehmen. (Spalten „Steuersatz“ & „SteuersatzAH“)
  5. Nachdem die Änderungen vorgenommen wurden, können Sie die Datei speichern und anschließend in der Gastrokasse, über den Menüpunkt „Datei“ > „Externe Daten“ > „sonstige CSV-Datei“ wieder in die Kasse importieren.

Bitte bedenken Sie, dass alle Änderungen an den Steuersätzen erst zum 01.07.2020 gültig sind.